CORONA - WAS NUN?

So gehen wir mit der neuen Situation um

Hallo ihr Lieben,


es vergeht kaum eine Minute, in der nicht über das Coronavirus gesprochen wird. Wir alle sind von der sich ständig ändernde Lage durch den Coronavirus verunsichert.


Du fragst dich vielleicht jetzt gerade was passiert, wenn die Grenzen geschlossen werden. Wir möchten, dass jeder, der bei einer unserer Wandermut Touren mitkommt, genau weiß, wie wir mit der Situation umgehen. 

Wie reisen wir zu Zeiten des Corona-Virus? 

Unsere Reisen werden stattfinden!

Unsere grundlegende Devise lautet:

- Zur Not zu einem anderen Datum. 

Zusätzlich haben wir eine Corona-Garantie ins Leben gerufen:

Unsere Abenteuer führen uns meist so weit weg von der Zivilisation wie möglich.

Wir verstehen, dass man sich in diesen Zeiten Sorgen darum macht, ob der bereits geplante Urlaub überhaupt noch stattfinden kann. Um dich mit dieser Sorge nicht alleine zu lassen, führen wir die Corona-Garantie ein: 


Solltest du dir einen Platz im Team vorreservieren wollen, benötigen wir lediglich eine kleine Anzahlung von dir, damit wir wissen, dass es dir wirklich ernst ist. Du kannst es dir bis 2 Wochen vor Tourbeginn (spätestens jedoch bis zum 1. Juni 2020) anders überlegen, wenn dir die Lage zu heiß wird. 


Bis dahin kannst du jederzeit absagen und bekommst deine Anzahlung voll und ganz zurückerstattet.

Unsere Corona-Garantie: 

Wir meiden Massentourismus und Menschenansammlungen bei unseren Abenteuern! 

Bei Wandermut machen wir einen weiten Bogen um Massentourismus und Menschenmengen.

Wir gehen lieber dorthin, wo niemand hingeht

Niemand kann besser improvisieren als wir! 

Auch wenn wir durch den Virus umplanen müssen, ist dies kein Grund zur Sorge. Das ist genau unsere Stärke. 


Bei unserer letzten Huskytour in Russland lag kein Schnee. Und das im tiefsten Winter.

Am Ende hatten wir allerdings deutlich mehr Abenteuer als ursprünglich geplant. Lies hier was unsere Teilnehmerin Catinka dazu geschrieben hat: 

Bewertung auf unserer Facebook-Seite 

Wir nehmen die Gefahren durch den Virus sehr ernst und sind für dich da! 

Wenn du vor hast zu reisen, halte dich bitte über das Auswärtige Amt über Änderungen zu Einreisebestimmung auf dem Laufenden. Du kannst dich bei anstehenden Reisen zusätzlich in die Krisenvorsorgeliste eintragen.


Wenn du mit uns zu diesem Thema sprechen möchtest, schreibe uns einfach eine E-Mail an kontakt@wandermut.com mit deinem Anliegen und deiner Telefon-Nummer und wir werden dir zeitnah beistehen und behilflich sein. 


Und nicht vergessen: Immer schön Hände waschen! 


Dein Team von Wandermut

Das sind wir: Tom Schinker (l.) & Martin Druschel, Gründer von Wandermut | Foto: Manor Lux

Copyright 2019 - Wandermut

Impressum & Datenschutz